Suche
  • Sport Business Österreich

Sportartikelhersteller-Verband VSSÖ mit neuem Präsidium

NEWS Holger Schwarting, Michael Schineis, Johann Schober und Dieter Hagleitner sind die neuen Köpfe des VSSÖ dem Verband der Sportartikelerzeuger und Sportausrüster Österreichs.

 
 

Das VSSÖ Präsidium hat künftig vier gleichberechtigte Mitglieder: Dr. Holger Schwarting, Dr. Michael Schineis, Johann Schober und Dieter Hagleitner. Schwarting folgt als Sprecher des Präsidiums in seiner neuen Funktion auf Gernot Kellermayr, der dem VSSÖ nach über 14 Jahren erfolgreicher Präsidentschaft auch künftig für verschiedene Projekte zur Verfügung stehen wird. Diese neue Struktur folgt dem Bedarf der Branche nach einem unternehmensübergreifenden Zusammenschluss, der sich gemeinsam für die Interessen der Verbandsmitglieder aus Industrie und Handel einsetzt. Derzeit wird ein Zukunftskonzept für den VSSÖ entwickelt, das die Professionalisierung und Spezialisierung des Verbands vorantreiben soll.



Starker Branchen-Schulterschluss in einem gleichberechtigten Präsidium


In den letzten zwei Jahren, in einer durch Lockdowns und Reisebeschränkungen geprägten Zeit, ist die Sportartikelbranche in Österreich noch näher zusammengerückt und hat ganz konkrete Rahmenbedingungen gefordert – und klare Ergebnisse erzielt wie zum Beispiel die Erhöhung des Umsatzersatzes für den Sportfachhandel von 20 auf 40 Prozent im Herbst 2020. Diese Vorgehensweise war europaweit beispielgebend und hat auch internationale Anerkennung erhalten. Die unternehmensübergreifende Zusammenarbeit schlägt sich jetzt auch in der neuen Struktur des VSSÖ Präsidiums wieder.


Das Präsidium besteht in Zukunft aus vier gleichberechtigten Mitgliedern sowie dem Geschäftsführer des VSSÖ. Dieser Kreis definiert die operativen und strategischen Ziele. Aus dem Kreis der gleichberechtigten Präsidiumsmitglieder wird alle drei Jahre ein Sprecher gewählt, der den VSSÖ nach außen vertritt, abwechselnd aus dem Handel und der Industrie.



Dr. Holger Schwarting übernimmt die Rolle des Sprechers des neuen VSSÖ Präsidiums


Die Funktion des Präsidiums-Sprechers übernimmt zuerst Dr. Holger Schwarting:

„Der Wille, gemeinsam etwas zu verändern und die Sportartikelbranche unternehmensübergreifend voranzutreiben, ist stärker als je zuvor – und der VSSÖ ist dafür genau die richtige Plattform. Derzeit wird zusätzlich zur neuen Präsidiumsstruktur ein Zukunftskonzept entwickelt, das die Professionalisierung und Spezialisierung des Verbands vorantreibt.“

Schwarting gehört dem VSSÖ Präsidium bereits seit 2012 als Vizepräsident an und folgt in der neuen Funktion auf Gernot Kellermayr, der nach über 14 Jahre erfolgreicher Präsidentschaft dem VSSÖ künftig weiterhin für verschiedene Projekte zur Verfügung stehen wird.


Michael Nendwich, Geschäftsführer des VSSÖ:

„Ich freue mich, dass wir starke, bekannte Köpfe für das VSSÖ Präsidium gewinnen konnten. Damit haben wir eine hoch spezialisierte, neue Spitze beim Verband – jedes Präsidiumsmitglied hat eigene Stärken, die wir bei der Neustrukturierung des VSSÖ nutzen werden. Gleichzeitig möchte ich mich bei Gernot Kellermayr für sein Engagement und die erfolgreiche Arbeit als Präsident für den VSSÖ herzlich bedanken.“